Templates & Layouts

    Im Bakehouse ist als Standard ein Layout und ein Template angelegt. Für sehr viele Projekte ist das ausreichend. Um den Redakteur:innen mehrere unterschiedliche Templates anzubieten, wird im Bakehouse auf native TYPO3-Layouts zurückgegriffen. Diese wählt man anschließend in den edit Seiteneigenschaften einer Unterseite aus.

    Layout erstellen

    Das Aufsetzen eines neuen Layouts besteht aus zwei Schritten:

    • das Erstellen eines Layouts im TYPO3-Back-End
    • die Definition im TypoScript

    Setup im TYPO3-Backend

    Das TYPO3-Back-End erreicht man im Bakehouse über das entsprechende Symbol der Bakehouse Apps in der rechten oberen Ecke des Interface.

    • Aktiviere in der linken Navigation das List-Modul
    • docurightclick Rechtsklick auf die Home- oder Root-Seite
    • docucursor Wähle die Option „Edit”
    • docucursor Wechsle auf den Reiter „Resources”

    Im Textfeld Page TSconfig werden nun Layouts wie im folgenden Beispiel definiert:

    Typoscript
    TCEFORM.pages.layout.altLabels.0 = Normal TCEFORM.pages.layout.altLabels.1 = Mein neues Layout TCEFORM.pages.layout.removeItems = 2,3,4,5

    Definition im TypoScript

    Sobald das Layout im Back-End angelegt ist, ist es in den edit Seiteneigenschaften auswählbar. Es fehlt jedoch noch die Definition, welche Auswirkungen das zur Folge hat. Diese werden im TypoScript wie in folgendem Beispiel eingebunden:

    Typoscript
    [page["layout"] == 1] #Alternatives HTML-Template plugin.tx_bh.settings.page.template = fileadmin/templates/start.html #Weitere CSS-Ressource page.includeCSS.startdesign = fileadmin/css/startdesign.css #Modifikation an Libraries (hier Logo) lib.logo.file = fileadmin/images/startlogo.png #Jegliche TypoScript-Konfigurationen page = PAGE page.10 = USER page.10.userFunc = MeinUserFunc [page["layout"] == 2] # Weiteres Layout [global]

    Die nächste Schritte

    Folgende nächste Schritte empfiehlt das Bakehouse-Team jedem neuen Bakehouse-Entwickler: